• „Wir schauen positiv nach vorne“

    „Wir schauen positiv nach vorne“

    Am Sonntag empfängt die VTZ Saarpfalz mit der HSG Konstanz das alles überragende Team der 3. Liga Süd. Unangefochten steht die Mannschaft von Trainer Daniel Eblen an der Ligaspitze und schreitet mit großen Schritten in Richtung des großen Ziels Meisterschaft. Im Duell des Spitzenreiters mit dem Tabellenvorletzten wird ein klarer Sieg des Favoriten erwartet. Anpfiff der Partie ist um 17 Uhr in der Westpfalzhalle. Read More
  • VTZ verzweifelt am eigenen Angriff und verliert in Pforzheim

    VTZ verzweifelt am eigenen Angriff und verliert in Pforzheim

    Nach zwei Siegen in Folge landen die Handballer der VTZ wieder unsanft auf dem Boden der Tatsachen. Mit 31:23 (17:13) verlieren sie bei der TGS Pforzheim und müssen sich den Vorwurf gefallen lassen nicht am eigenen Limit gespielt zu haben. Bester Werfer des Aufsteigers war Martin Mokris mit sieben Treffern. Read More
  • „Ich denke, an guten Tagen können wir mit fast allen Teams mithalten“

    „Ich denke, an guten Tagen können wir mit fast allen Teams mithalten“

    Die Zuversicht bei den Handballern der VTZ ist zurück. Nach zwei Siegen in Folge haben sie die Abstiegsränge verlassen und können den Klassenerhalt wieder als realistisches Unterfangen ansehen. Am Samstag geht es zur TGS Pforzheim, die am vergangenen Wochenende den Wahnsinnslaufs der HSG Konstanz von 15 Siegen in Folge unterbrechen konnte. Im Kampf David gegen Goliath sollte den Zweibrückern aber vor allem das Hinspiel Mut machen. Hier konnte Aufsteiger den Favoriten überraschen und ergatterte einen verdienten Punkt. Read More
  • Die VTZ siegt im Kellerduell und verlässt die Abstiegsränge

    Die VTZ siegt im Kellerduell und verlässt die Abstiegsränge

    Die Handballer der VTZ gehen als großer Gewinner aus diesem Spieltag in der 3. Liga Süd. Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Sandweier mühen sich die Zweibrücker zu einem 28:24 (12:12). Durch den gleichzeitigen Erfolg des TV Willstätt beim TSV Neuhausen/Filder klettern die Saarpfälzer auf den 13. Rang, den ersten Nichtabstiegsplatz. Bester Werfer der Partie war einmal mehr Tom Paetow mit neun Treffern, der nur noch vom herausragenden Tomas Kraucevicius überragt wurde. Read More
  • Gegen Baden-Baden raus aus der Abstiegszone - Bach kommt für den Kreis

    Gegen Baden-Baden raus aus der Abstiegszone - Bach kommt für den Kreis

    Die Handballer der VTZ haben mit ihrem Sieg beim TV Willstätt die eigene Chance auf den Klassenerhalt erheblich verbessert. Nicht nur, dass sie mit diesem Sieg wieder gleichzogen sind mit dem TSV Neuhausen/Filder, der zurzeit auf dem ersten Nichtabstiegsplatz steht, sondern zeitgleich konnte auch der direkte Vergleich mit dem ebenfalls in Abstiegsnot befindlichen TVW dadurch gewonnen werden. Am Sonntag soll gegen den Tabellenletzten, den TVS 1907 Baden-Baden, der nächste Schritt gemacht werden. Anpfiff der Partie ist um 17 Uhr in der Westpfalzhalle. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

VTZ Kinderfasching

VTZ Kinderfasnacht 2019

VTZ 3 vs. HSG DJK Nordsaar 3  28:24 (15:11)

Am Samstag, 29.09.2018, um 14 Uhr empfingen wir in unserer Westpfalzhalle HSG DJK Nordsaar 3, zu unserem zweiten Saison- und gleichzeitig ersten Heimspiel.

Nach einem Sieg und einer Niederlage gegen diese Mannschaft, in der vorherigen Runde, war nicht wirklich klar abzuschätzen, was wir aus handballerischer Sicht für einen Gegner zu erwarten hatten. Bis kurz vor Anwurf war auch noch nicht klar, wer die Partie als Unparteiischer leiten würde, da seit dieser Saison vom Verband keine Schiedsrichter mehr für die B-Liga eingeteilt werden und die Mannschaft dies komplett selbst organisieren muss.

Zudem hatte sich, mit unserem Rückraum-Hünen Nils Jung, eine wichtige Stütze des Teams im Training leicht am Fuß verletzt und konnte „nur“ mit Coaching vom Spielfeldrand aus unterstützen.
Keine idealen Voraussetzungen, um gegen einen der Mitfavoriten der letzten Runde anzutreten.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlichst, dass sich André Ziegler, als Betreuer der Gastmannschaft, wie selbstverständlich, bereit erklärte, die Partie auf dem Feld zu leiten und eine wirklich gute Schiedsrichter-Leistung zeigte. Vielen, herzlichen Dank.

Zum Spiel. Nach Anwurf dauerte es gerade 30 Sekunden, bis Nordsaar in Führung ging. Schnell hatten die Gäste einen 2-Tore-Vorsprung. Durch stabile und sehr gute Abwehrarbeit, maßgeblich unterstützt durch die starke Leistung unseres Keepers Marc Leiner, fiel nach 11:20 auf der Uhr der Ausgleich durch unseren Spielertrainer Franz Lohrum (6:6). Knapp eine Minute später schoss er uns dann in Führung, welche auch im kompletten restlichen Spielverlauf nicht mehr gefährdet war. Das Zusammenspiel im Team war vorbildlich. Das Coaching von der Bank und die Regie-Arbeit auf dem Feld durch unsere „alten Hasen“ Holger Stepp und Patrick Werner ergänzten sich nahtlos. So konnten wir mit einem Polster von 4 Toren (15:11) in die Pause gehen.

Der zweite Durchgang startete, wie der erste zu Ende ging. Mit Dennis Bernt´s insgesamt siebten Treffer für die VTZ in diesem Spiel. Qualitativ änderte sich nicht viel, im Vergleich zu ersten Hälfte. Beide Teams spielten weiterhin guten Handball. Dadurch fühlte sich, auf beiden Seiten, keiner der Spieler „genötigt“ hart einzusteigen. So blieb die Partie über die kompletten 60 Minuten geradezu musterhaft fair. Was auch daran zu sehen ist, dass erst in der 47. Minute eine Verwarnung ausgesprochen wurde, in der ganzen Spielzeit lediglich 2 Strafwürfe angezeigt werden mussten und es keine einzige 2-Minuten-Strafe gab. Trotzdem gab es alles andere, als ein langweiliges Handballspiel zu sehen.
Zu Beginn der 58. Minute wurde es sogar nochmal besonders spannend. Nach dem Tor unseres Marc-Oliver Weber zum 27:19, machten sich die Gäste intensiv daran, gegen diesen 8-Tore-Rückstand ihrerseits anzukämpfen. Es kam etwas zu viel Hektik auf. Ein paar wenige leichtsinnige Fehler auf VTZ-Seite ließen einen 4:0-Tore-Lauf der HSG DJK Nordsaar zu. Dieser wurde glücklicherweise durch Franz Lohrum, mit dem letzten seiner insgesamt 12 Treffer, beendet. In der Schluss-Sekunde traf dann Gäste-Spieler Jonas Birtel noch zum Endstand von 28:24.
Das Spiel war gelaufen. Die VT Zweibrücken Saarpfalz 3 gewinnt ihr zweites Saisonspiel und führt, vorerst, die Tabelle der B-Liga Nord als alleiniger Spitzenreiter an.

Ein toller Handballsamstag mit einer tollen Gastmannschaft. Vielen Dank an alle Beteiligten.
Natürlich dürfen auch Marianne Leiner und Lea Dannapfel nicht unerwähnt bleiben, die für uns einen tollen Job am Schiedsgericht leisten.

Für die VTZ spielten:
Patrick Werner (2), Fabian Alt (1), Dennis Bernt (7), Marc-Oliver Weber (2), Holger Stepp (3), Franz Lohrum (12),
Marc Leiner, Lucas Schopp, André Fuhrmann, Bernd Schaumburger, Lars Zielke (1), Thomas Dannapfel, Ilan Deck, Jason Derri, und in der Coaching-Zone Nils Jung

Facebook-Fohlen

Facebook-Aktive