• VTZ verlängert mit vier und verliert Kurotschkin

    VTZ verlängert mit vier und verliert Kurotschkin

    Während die Handballer der VTZ in der Halle sich fleißig auf die Rückrunde in der 3. Liga Süd vorbereiten, ackern auch die Verantwortlichen den Rosenstädter im Hintergrund unermüdlich und arbeiten am Kader für die kommende Runde. Mit vier Spielern konnten die Verträge bereits verlängert werden. Einen herben Verlust müssen die Zweibrücker aber auch verzeichnen. Kreisläufer und Führungsspieler Wladislaw Kurotschkin wird die VTZ in Richtung alter Heimat verlassen und sich dem Ligakonkurrenten HG Saarlouis anschließen. Read More
  • Sportlerwahl in der Rheinpfalz

    Sportlerwahl in der Rheinpfalz

    Unsere Jungs haben letztes Jahr eine Traumsaison gekrönt mit dem Aufstieg in die 3.Liga. Als bester Meister in der Historie der Oberliga-RPS haben sie sich die Meisterschaft mehr als nur verdient. Das sieht man auch so bei der Rheinpfalz, die die VTZ bei der diesjährigen Sportlerwahl als Mannschaft des Jahres nominiert hat. Damit unsere Jungs jetzt auch noch diesen Titel einheimsen können, wird Eure Hilfe gebraucht. Bis zum 18. Januar habt Ihr die Chance Euren Jungs Eure Stimme zu geben...einfach den Link unterhalb anklicken... https://www.rheinpfalz.de/sportlerwahl-zweibruecken/ Read More
  • „Die Hinrunde ist ein bisschen enttäuschend“

    „Die Hinrunde ist ein bisschen enttäuschend“

    Ein bewegtes Jahr liegt hinter den Handballern der VTZ. Im zweiten Jahr der Ära Grgic haben die Zweibrücker bereits früh die Chance den großen Wurf zu landen. Sie dominieren die Oberliga-RPS und feiern am Ende nach einer rekordträchtigen Saison die Meisterschaft und den Aufstieg in die 3. Liga. In der neuen Klasse wurde der steile Aufstieg der VTZ zunächst etwas abgebremst. Dennoch haben sie nach 17 von 30 Spieltagen gezeigt, dass der Klassenerhalt keineswegs utopisch ist. Read More
  • Die VTZ Saarpfalz wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

    Die VTZ Saarpfalz wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

    die VTZ Saarpfalz wünscht allen Spielern, Trainern, Betreuern Fans, Sponsoren und Unterstützern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2019. Euch allen alles Gute und vielen Dank für die vielfältige Unterstützung Eurer Vorstand der VTZ Saarpfalz Read More
  • Heimniederlage im Derby – Claussen nicht zu halten

    Heimniederlage im Derby – Claussen nicht zu halten

    Das große Pfalzderby zwischen der VTZ dem TuS Dansenberg war nur eine Halbzeit lang ein Kräftemessen auf Augenhöhe. In der zweiten Halbzeit hatte der Aufsteiger aus der Rosenstadt dem Tabellendritten nichts mehr entgegenzusetzen, der sich am Ende auch in der Höhe verdient mit 20:25 (10:11) durchsetzen konnten. Beste Spieler am Freitagabend waren der 10-fache Torschütze Jan Claussen und Torhüter Kevin Klier vom TuS Dansenberg. Bester VTZ-Schütze war Martin Mokris mit sechs Treffern. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

JSG Hunsrück – SG HWE Erbach-Waldmohr / VTZ Saarpfalz 27–26 (11–9)

Die männliche A-Jugend der SG HWE Erbach-Waldmohr / VTZ Saarpfalz bleibt in der RPS-Oberliga vom Pech verfolgt: Nachdem das letzte Spiel zuhause gegen JH Mülheim / Urmitz mit 27-28 überaus unglücklich verloren ging, unterlag unser Team nun beim Tabellennachbarn JSG Hunsrück wieder mit einem Tor. Beide Spiele waren eng umkämpft und bis zur letzten Sekunde offen.

Beim Spiel in Rhaunen im Hunsrück standen die Vorzeichen schlecht. Neben dem leider erneut verletzten Max Gast fielen kurzfristig mit Daniel Miczka und Torhüter Swjatoslaw Maurer zwei weitere wichtige Spieler aus. Drei Spieler gingen angeschlagen in die Partie und konnten nur eingeschränkt eingesetzt werden. Trotz dieser Probleme kam unsere Mannschaft gut in die Begegnung und bestimmte die ersten 10 Minuten. Einsatz und Bereitschaft stimmten, Torhüter Fabian Wolf war von Beginn an im Spiel und zeigte über die ganze Dauer seine bisher beste Leistung in der RPS. Mit fortschreitender Spielzeit kamen dann aber die Gastgeber besser ins Spiel, sie übernahmen die Führung und konnten diese bis zur Pause halten. Schon in dieser Phase zeigte die SG HWE Erbach-Waldmohr / VTZ Saarpfalz immer wieder gute Aktionen in Abwehr und Angriff, schwächte sich aber durch Unachtsamkeit und leichte Fehler, so dass der Rückstand nicht ausgeglichen werden konnte.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte die JSG Hunsrück zunächst, dann kamen unsere Jungs wieder besser ins Spiel und es entwickelte sich ein bis zur letzten Aktion intensiv umkämpftes Match. Unserer Mannschaft gelang dabei bis zum 26 – 26 immer wieder der Ausgleich. Nachdem letzten Führungstreffer der Gastgeber in der 57. Minute verteidigten die Hunsrücker mit Glück und Geschick diesen Vorsprung, uns gelang leider kein Treffer mehr. Am Ende herrschte große Enttäuschung, weil auch in der Schlussphase durch drei schwere individuelle Fehler der durchaus mögliche Erfolg versagt blieb. Trotzdem zeigten die beiden unglücklich verlorenen Spiele, dass unser junges Team sich weiter an das Spielniveau der RPS angenähert hat und zunehmend wettbewerbsfähig wird.

Für die SG  HWE Erbach/Waldmohr–VTZ Saarpfalz spielten:

Fabian Wolf im Tor, Dennis Bernt (9), Jannick Flockerzi (2), Philip Gast (1), Jakob Gauf (3), Yannick Hellriegel, Marc Heydrich (1), Glen Luga (3), Jonas Mayer (3), Martin Walther (4).

Facebook-Fohlen

Facebook-Aktive