• Wiedereinstieg in regulären Trainigsbetrieb

    Wiedereinstieg in regulären Trainigsbetrieb

    Die Mannschaften der VTZ Saarpfalz wollen nach den Schulferien in einen geordneten Trainingsbetrieb wieder einsteigen. Hierfür wurde ein Konzept erarbeitet, das die Sicherheit aller Beteiligten gewährleisten soll. Es wurde ein Hygienekonzept erarbeitet, das wir Euch auf diesem Weg zur Verfügung stellen möchten.  Read More
  • 20 Jahre Mitglied im Saarländischen Handballverband (HVS)

    20 Jahre Mitglied im Saarländischen Handballverband (HVS)

    In der Saison 1999/2000 traten die VTZ-Handballer nach Jahrzehnten der Abwesenheit wieder im Spiel betrieb des HVS zum Wettkampf an. Direkt nach dem 2. Weltkrieg, in Zeiten des Feldhandballs, waren die VTZ-Handballer bis ins Jahr 1964 schon einmal Mitglied dieses Verbandes. Der damalige HVS-Präsident Fried hat den Übertritt von Anfang an gefördert, und die Vertreterversammlung der Vereine hat ihn am Ende abgesegnet. Allerdings mit der Auflage, dass die VTZ als Vizemeister der Oberliga Pfalz im HVS in der um eine Liga tieferen Verbandsliga anfangen musste. Read More
  • Vorbereitungsbeginn und Neustart bei der VTZ

    Vorbereitungsbeginn und Neustart bei der VTZ

    Die Handballer der VTZ stehen vor einer in vielerlei Hinsicht spannenden Saison. Das Trainerteam der VTZ, bestehend aus den beiden VTZ-Urgesteinen Kai Schumann und Philip Wiese, steht vor einer großen Herausforderung. Nicht nur die Integration von insgesamt neun Neuzugängen, die immer noch über allem schwebende Corona-Pandemie sondern auch ein deswegen notwendiger neuer Modus während der Runde werden den beiden Neuen und ihrer Mannschaft alles abverlangen. Am heutigen Abend sind die Zweibrücker in die Saisonvorbereitung gestartet. In den kommenden Wochen gilt es den Grundstein für eine erfolgreiche Saison zu legen. Read More
  • Neues von der VTZ

    Neues von der VTZ

    Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Doch in allen Sportarten beginnt man mit den Planungen, wie es weitergehen kann und soll. So natürlich auch im Handball. Für die kommende Saison in der RPS-Liga sind daher Entscheidungen getroffen worden. Read More
  • Licht am Ende des Tunnels

    Licht am Ende des Tunnels

    Während die Fußball-Bundesliga bereits wieder begonnen hat, laufen die Planungen für die anstehende Saison in der Handball Oberliga-RPS. Nun gibt es die ersten Ergebnisse.  Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Doch in allen Sportarten beginnt man mit den Planungen, wie es weitergehen kann und soll. So natürlich auch im Handball. Für die kommende Saison in der RPS-Liga sind daher Entscheidungen getroffen worden.

Nach dem derzeitigen Stand der Dinge wird es eine zweigeteilte Staffel geben mit insgesamt 17 Teams. Die eine Staffel umfasst die neun Mannschaften der Landesverbände Rheinland und Rheinhessen, während in der anderen Staffel sich die acht Teams aus dem Saarland und der Pfalz messen werden. So auch unsere VTZ. Gespielt wird eine Hin- und eine Rückrunde. Danach werden die jeweils Ersten und Zweiten jeder Staffel in Hin-und Rückspiel die Finalteilnehmer ausspielen. Die Sieger werden in einem Ko-Spiel den Aufsteiger in die 3. Liga ermitteln.

Insgesamt bedeutet dieser Modus zum einen weniger Spiele, also auch weniger Heimspiele und dadurch auch weniger Einnahmen. Durch die regionale Nähe aller Mannschaften in unserer Staffel entfallen jedoch weitere Anreisen was wiederum hier die Kosten senkt. Je nachdem, wann wieder mit Publikum gespielt werden kann, hat dieser Modus seinen Charme darin, dass es nahezu jedes Wochenende zu spannenden Derbys kommt. Hier wird man abwarten müssen, wie sich das alles insgesamt auswirken wird.

Unsere Trainer haben bereits seit Juni angefangen die Mannschaft auf diese Saison mit ihren Besonderheiten vorzubereiten, damit diese mit spannenden und hoffentlich erfolgreichen Spielen abgeschlossen werden kann. Das erste gemeinsame Training, wo sich die Neuzugänge und alle anderen das erste Mal persönlich treffen, ist am kommenden Montag.

Über die weiteren Entwicklungen unserer VTZ-Teams werden wir Euch hier, als auch in den Sozialen Medien, jetzt wieder brandaktuell auf dem Laufenden halten. Da sowohl von den Spielern oder Trainern, bis hin natürlich zu allen Beteiligten, die rund um unsere Teams sich engagieren, niemand jemals in einer solchen Situation war, wollen wir Euch an dieser Stelle ein paar Einblicke liefern. Was hat sich geändert? Wie geht man mit der neuen Situation um? Welche Chancen ergeben sich vielleicht. Fragen dieser Art werden wir Euch in den folgenden Wochen nach aus verschiedensten Sichten beantworten.

Bis dahin, bleibt gesund und unserer VTZ treu…

Unserer Partner

Facebook-Fohlen

Facebook-Aktive