• VTZ-Teams bereiten sich im Trimini auf die kommende Runde

    VTZ-Teams bereiten sich im Trimini auf die kommende Runde

    In knapp einer Woche geht es für das erste VTZ-Team los. Die erste Mannschaft der VTZ startet Zuhause gegen die Bundesligareserve der Rhein-Neckar Löwen in das Abenteuer 3. Liga. Doch auch die restlichen Mannschaften der Rosenstädter stehen in den Startlöchern und wollen sich endlich beweisen, so wie auch die männliche A-Jugend, die als Spielgemeinschaft mit der HWE Erbach-Waldmohr in der Oberliga-RPS angreifen wird. Schon fast traditionell haben sich beide Mannschaften gerade in der ersten Phase der Vorbereitung im vereinseigenen Fitness-Studio Trimini fit gemacht. Read More
  • Trainingslager in der Schweiz ein voller Erfolg

    Trainingslager in der Schweiz ein voller Erfolg

    Knapp zwei Wochen vor Beginn der Saison in der 3. Liga sind die Handballer der VTZ voll im Vorbereitungsstress. Am Wochenende stand aber für die Jungs von VTZ-Trainer Danijel Grgic ein etwas anderes Programm auf dem Plan. Im Trainingslager im Schweizer Visperterminen ging es nicht nur darum das Zusammenspiel weiter zu festigen, sondern vor allem auch darum mal neue Reize zu setzen. So ging es für die Zweibrücker bei einer drei stündigen Klettertour hoch hinaus. Read More
  • Trotz zufriedenstellender Leistung fader Beigeschmack – Torwart Sven Mevissen verstärkt die VTZ

    Trotz zufriedenstellender Leistung fader Beigeschmack – Torwart Sven Mevissen verstärkt die VTZ

    Die Handballer der VTZ verlieren ihre drei Auftritte beim Ernst-Thiel-hummel-Cup und schließen das Turnier als Achter ab, was bei dieser namenhaften Konkurrenz auch kaum anders zu erwarten war. Dennoch zeigte man sich auf Zweibrücker Seite recht zufrieden mit den eigenen Auftritten und dem Turnier an sich. Zwei Verletzungen trüben jedoch den guten Eindruck, denn die Grgic-Jungs hinterlassen haben. Kreisläufer und Führungsspieler Wladislaw Kurotschkin fällt mit Mittelfußbruch mindestens acht Wochen aus und auch Neuzugang Dusan Maric fällt vorerst mit einer Schulterprellung aus. Dafür hat sich aber auf der Torhüterposition etwas getan. Read More
  • VTZ-Handballer erstmals bei Ernst-Thiel-hummel-Cup dabei

    VTZ-Handballer erstmals bei Ernst-Thiel-hummel-Cup dabei

    Seit drei Wochen befindet sich der Zweibrücker Drittligist, VTZ Saarpfalz, in der Vorbereitung auf die kommende Saison. Das vorläufige Highlight erwartet sie bereits an diesem Wochenende mit dem überregional bekannten und immer sehr stark besetzten Ernst-Thiel-hummel-Cup. Das Teilnehmerfeld ist bestückt mit fünf europäischen Erstligisten sowie noch drei deutschen Drittligisten, inklusive der VTZ, die erstmals dran teilnehmen wird. Für VTZ-Trainer Danijel Grgic ist dieses Turnier der willkommene Start in die handballspezifische Belastung. Read More
  • Stadtfest 2018 - Herzlichen Dank an alle Helfer !

    Stadtfest 2018 - Herzlichen Dank an alle Helfer !

    Wir möchten uns bei allen tatkräftigen Helfern und Unterstützern ganz herzlich bedanken.Durch eueren großartigen Einsatz und euere Hilfe, konnten wir das Stadtfest 2018 auch wieder erfolgreich abschließen !!! Es hat wie immer Spass mit euch gemacht !!! Nochmals herzlichen Dank ! Der gesamte Vorstand VTZ Saarpfalz   Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Vom 01.-04.03.2018 findet die erste DHB-Leistungssportsichtung für die weibliche Jugend am Olympiastützpunkt in Heidelberg statt. Dies betrifft die Jahrgänge 2003 und jünger. Diese frühe Nachwuchsförderung kommt den VTZ-Girls ganz besonders zugute, denn in die Auswahl von dreizehn Spielerinnen wurden nicht weniger als sieben Spielerinnen der C1-Mannschaft der VTZ berufen!

Dies sind, in der oberen Reihe Rebecca Knoll(4.v.r.) und Aalyah Heyner(2.v.r.), sowie in der unteren Reihe, Kim Bettinger(1.v.r.), Lena Boudier(5.v.r.), Sara Jelicic(2.v.r.), Tessa Koch(4.v.r.) und Klara Schumacher(3.v.r). Als Reserve soll sich zudem noch Anna Roth(obere Reihe 5.v.r) für den Lehrgang bereithalten.

Die Prüfung umfasst Leistungstests im Ausdauer- und Kraftbereich, anthropometrische Messungen sowie sportmotorische und handballspezifische Tests. Gefordert werden Grund- und Passübungen, Grund- und Mannschaftsspiele gegen neun andere Landesverbände.

Diese Nominierungen sind eine schöne Belohnung für die kontinuierliche und erfolgreiche Arbeit der Mädchen im Training und in der RPS-Oberliga, die sie souverän an der Tabellenspitze anführen. Zudem bestätigt es das Trainerteam in ihrem zeit- und organisationsintensiven Einsatz für ihr Team.

Glückwunsch und viel Spaß in Heidelberg!

Unserer Partner

Facebook-Fohlen

Facebook-Aktive